1077375

Laplink: Mit Switch & Sync Daten zwischen PC und Mac austauschen

06.07.2011 | 15:19 Uhr |

Wer vom PC zum Mac wechselt, will auch seine gewohnten Dokumente und Ordner mit in die neue Umgebung nehmen. Mit Switch & Sync soll das leicht funktionieren - sogar einschließlich der E-Mails.

Laplink Switch & Sync verschiebt laut Entwickler Dokumente, Ordner und auch E-Mails vom PC zum Mac und hält sie per Synchronisation auf dem aktuellen Stand. Dabei hilft eine einfache Benutzeroberfläche. Der Abgleich respektive "Umzug" der Dateien geschieht per USB-Kabel oder drahtlos über WLAN. Laplink bietet auch ein spezielles USB 2.0-Kabel für die Übertragung an, wobei aus den Beschreibungen und Listen nicht ganz klar hervorgeht, ob das dort aufgeführte USB 2.0-Kabel tatsächlich für Switch & Sync geeignet ist. Hier sollte man vor dem Kauf beim Versender nachfragen, zumal ein Screenshot dann plötzlich von einem "Laplink Ethernet Cable" spricht. Die Synchronisation lässt sich timen (täglich, wöchentlich oder monatlich) und klappt nach Herstellerangaben jetzt auch zwischen zwei Macs. Voraussetzung ist auf dem PC Windows XP, Vista oder Version 7, auf dem Intel-Mac Mac-OS X 10.5 oder höher. Für den E-Mail-Transfer braucht es auf dem PC Windows Mail, Outlook Express 6 und später oder Outlook 2000 und neuere Versionen. Die Kosten für die englischsprachige Software liegen regulär bei 40 US-Dollar, derzeit gilt ein im Preis halbiertes Angebot von 20 US-Dollar.

Info: Laplink

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077375