950598

Datenbank-Import für Indesign CS 2

25.04.2006 | 16:16 Uhr |

Das Plug-in Datalinker übernimmt Daten aus Textdateien (Werte durch Komma getrennt, CSV) oder mit einem weiteren Zusatzmodul von ODBC-Datenbanken.

Icon Datalinker von Teacup
Vergrößern Icon Datalinker von Teacup

Nicht ganz billig aber zum Beispiel für die Katalogproduktion hilfreich ist das Plug-in Datalinker vom amerikanischen Hersteller Teacup. Es öffnet Datenbanken für Indesign-Dokumente, wobei die Daten über eine Synchronisierungsfunnktion jederzeit erneut importiert werden können.

Datalinker funktioniert mit Indesign CS 2 unter Mac-OS X und Windows 2000 oder höher und kostet 299 US-Dollar; für die direkte Verbindung zu ODBC-fähigen Datenbanken sind weitere 299 US-Dollar fällig. Für beide Betriebssysteme ist eine Demo-Version erhältlich.

Informationen: Teacup Software, www.teacupsoftware.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
950598