936324

Debitel und QSC wollen gemeinsam DSL anbieten

11.05.2005 | 12:41 Uhr |

Der Mobilfunkprovider debitel will gemeinsam mit der Telekomgesellschaft QSC Breitbandanschlüsse anbieten und damit in neue Geschäftsfelder vorstoßen.

Das gemeinsame Angebot werde ab Mitte August starten und sich an Privatkunden richten, teilte die Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart und Köln mit.

QSC betreibt ein eigenes DSL-Netz und hat sich bislang vor allem auf Großkunden spezialisiert. debitel ist der größte Zwischenhändler von Handy-Verträgen mit Sitz in Stuttgart. "Die Kooperation mit QSC ist für debitel ein Baustein auf dem Weg zum integrierten Telekommunikationsanbieter", sagte debitel-Vorstand Christian Friege.

0 Kommentare zu diesem Artikel
936324