982849

Deep Freeze Mac erscheint in Version 4

18.12.2007 | 13:15 Uhr |

Wer als Anwender viel Software ausprobiert und in den Tiefen des Systems manipuliert oder als Systemadministrator sich vor solchen Anwendern schützen möchte, kann jetzt auch unter Mac OS X 10.5 auf Nummer sicher gehen.

Bloß einen Neustart entfernt ist die Rückkehr auf einen vorher gesicherten Systemzustand, verspricht Hersteller Faronics und bietet für diese Zwecke Deep Freeze Mac 4.0 an. Anwender können trotzdem Daten speichern, Administratoren dank einer Integration mit Apple Remote Desktop auch ganze Arbeitsgruppen in einen früheren Zustand zurücksetzen. Im Gegensatz zu Time Machine oder anderen Backup-Lösungen müssen die Ursprungsdaten nicht zurück auf den Mac geschrieben werden, die Wiederherstellung dauert nur wenige Augenblicke. Deep Freeze Mac 4 kostet als Einzelplatzversion 32,40 Euro und ist - auch als Windows- und Linux-Variante - als Demo-Version 30 Tage lang nutzbar, in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreibt SBS das Produkt .

0 Kommentare zu diesem Artikel
982849