970856

Defektes 17 Zoll-Powerbook - Anwender machen Druck

06.06.2007 | 16:00 Uhr |

So mancher scheint noch immer Probleme mit seinem 17 Zoll-PowerBook zu haben.

Powerbook 17-Zoll Alu
Vergrößern Powerbook 17-Zoll Alu

Laut AppleInsider weisen einige Displays pixelbreite vertikale Linien auf. Der Defekt sei bei Powerbooks zu finden, deren Herstellungsdatum zwischen März und April 2005 liegt. Da das Problem erst 12 bis 24 Monate später aufzutreten scheint und damit außerhalb der Garantiezeit liegt, müssen viele Anwender die Kosten für eine Reparatur selbst tragen. Mit einer Kampagne möchten Anwender jetzt gemeinsam und mit geballter Kraft auf das Problem hinweisen. In dem eigens angelegten Wiki können sich Betroffene austauschen. Allen wird zudem empfohlen, sich mit dem Problem direkt an Apple zu wenden. Auch Dell-Rechner scheinen von dem Problem betroffen zu sein - der Apple-Konkurrent allerdings biete seinen Kunden bereits ein entsprechendes Programm zur kostenlosen Reparatur und Rückerstattung bisheriger Reparaturkosten an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
970856