1871237

Dell kündigt 4K-Monitore im 24- und 28-Zoll-Format an

03.12.2013 | 11:36 Uhr |

PC-Hersteller Dell will mit zwei 4K-Monitoren die vierfache Full-HD-Auflösung auf den Schreibtisch bringen.

Aktuell hat Dell mit dem Ultrasharp UP3214Q für knapp 3.500 US-Dollar nur einen Monitor mit Ultra-HD-Auflösung im Angebot. Der Bildschirm mit 32-Zoll-Diagonale soll jedoch im Dezember bzw. Anfang 2014 um zwei Modelle mit Diagonalen von 24 und 28 Zoll ergänzt werden.

Der Dell Ultrasharp UP2414Q richtet sich zwar ebenfalls an Profis, der Preis des ab 16. Dezember in den USA erhältlichen 4K-Monitors fällt mit 1.399 US-Dollar aber deutlich erschwinglicher aus. Grafiker und Designer sollen von der fast vollständigen Farbraumabdeckung des AdobeRGB- und sRGB-Standards profitieren. Auch bei den Anschlüssen will der Ultrasharp UP2414Q punkten: vier USB-3.0-Anschlüsse, ein 6-in-1-Kartenleser sowie Buchsen für HDMI und Displayport stehen zur Verfügung.

Anfang 2014 möchte Dell sein Monitor-Sortiment zusätzlich um den Ultrasharp P2815Q mit einer Diagonale von 28,3 Zoll erweitern. Auch dieser Monitor stellt 3.840 × 2.160 Bildpunkte dar. Konkrete Details zum Preis nannte der Hersteller noch nicht, die Anschaffungskosten sollen jedoch unter 1.000 US-Dollar liegen. Damit könnten für Spieler erschwingliche 4K-Monitore vielleicht schon 2014 Wirklichkeit werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1871237