927292

Dell ruft 990.000 Laptop-Netzteile zurück

08.10.2004 | 16:41 Uhr |

Sieben Vorfälle von überhitzen Netzteilen des Computerherstellers Dell sind bisher aufgetreten, wie die U.S. Consumer Product Safety Comission (CPSC) bekannt gibt.

Zwar wurde bisher niemand verletzt, doch Dell ruft laut der Nachrichtenagentur Reuters, 990.000 Laptop-Netzteile zurück. Betroffen sind die Modell-Reihen Dell Latitude, Precision und Inspiron. Auf der Rückseite der Geräte sind nach Angaben der CPSC die Nummern "DELL", "P/N 9364U" und "P/N 7832D" aufgedruckt. Verkauft wurden die betroffenen Netzteile zwischen September 1998 und Februar 2002 in den entsprechenden Laptops wie auch separat. Da nicht alle Netzgeräte betroffen sind, sollten Besitzer zur Überprüfung ihrer Netzteile Dell kontaktieren, so die CPSC. Die defekten Geräte würden kostenlos ersetzt. Weitere Informationen gibt es unter www.delladapterprogram.com .

Info: Reuters

0 Kommentare zu diesem Artikel
927292