927552

Dell und Olympus gegen Apples iPOD

16.10.2004 | 10:25 Uhr |

Der Erfolg von Apple mit MP3-Festplattenplayern ruft immer mehr Nachahmer auf den Plan. Nach Archos wollen nun auch Dell und Olympus mit MP3-Playern im iPOD-Mini- und iPOD-Standard-Format ein Stück vom Kuchen abhaben.

Dell hat zwei Modelle unter dem Label DJ (Digital Jukebox) angekündigt. Das kleinere Modell trägt den Namen "Pocket DJ 5" und ist gegen Apples iPOD Mini positioniert. Er soll knapp 110 Gramm wiegen und kommt mit USB 2.0 und einer 5 GByte Festplatte. Von den Ausmaßen soll der Dell-Player etwas größer als das Apple-Pendant sein, aber dafür in den USA mit einem Straßenpreis von 199 US-Dollar auch 50 US-Dollar billiger sein als der iPOD-Mini.

Das größere Modell Pocket DJ 20 mit 20-GByte-Festplatte ist mit Microsofts Media Transfer Protokoll und der MS Digital Rights Management Technology (Janus) ausgestattet und basiert auf dem MS-Media Player Mobile. Die Dell-MP3-Player sollen Anfang 2005 in den Handel kommen.

Dells DJ 20 wird zwar keine Designpreise gewinnen, ist aber rund 50 Dollar billiger als ein vergleichbares Apple-Modell.
Vergrößern Dells DJ 20 wird zwar keine Designpreise gewinnen, ist aber rund 50 Dollar billiger als ein vergleichbares Apple-Modell.
© 2015

Ebenfalls zu Beginn des Jahres 2005 will auch Olympus in den Markt der portablen MP3-Festplattenplayer einsteigen. Wie der Dell Pocket DJ 5 kommt der m:robe MR-100 mit USB 2.0 und einer 5 GByte Festplatte und spielt Musikdateien im WMA- (32 bis 192 Kbit/s) und MP3-Format (16 bis 320 Kbit/s) ab. Olympus gibt eine maximale Laufzeit von bis zu 12 Stunden an.

Anders als die anderen großen Festplatten-Player in der 20-GByte-Liga ist der Olympus m:robe MR-500i mit einem 3,7-Zoll großen Farbdisplay und Digitalkamera ausgestattet. Das Display ist als Touchscreen ausgelegt und kann damit frisch aufgenommene JPEG-Bilder oder ganze digitale Fotoalben wider geben.

Die Kamera ist jedoch nur für Schnappschüsse geeignet und mehr als Gimmick zu verstehen. Das CCD schafft gerade mal 1,3 Millionen Bildpunkte, das Fix-Objektiv arbeitet mit einer Brennweite von 35 mm (Kleinbild) bei einer maximalen Blende von F2,8. Preise für die Olympus-Modelle stehen derzeit noch nicht fest.

Kategorie

Info

MP3-Player

Preise & Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
927552