966048

”Democracy Player”: Videos finden und verwalten

13.03.2007 | 09:41 Uhr |

You-Tube-Videos, Channel-Sendungen oder Filme von der eigenen Festplatte lädt und spielt der einfach zu bedienende Player ab – auch im Vollbildmodus.

Democracy
Vergrößern Democracy

Der Democracy Player, der in Version 0.9.5.1 als kostenlose Betaversion vorliegt, bietet eine ganze Reihe vorprogrammierter Channels aus dem Internet, die man ähnlich wie bei einem Fernsehapparat anwählen und gewünschte Sendungen nach dem Download abspielen kann. Doch auch Videos aus You Tube oder Yahoo! Video lassen sich über das integrierte Suchfeld aufspüren und in guter Qualität downloaden. Herunter geladene Filme löscht der Player standardmäßig nach sechs Tagen, um den Festplattespeicher nicht zu sehr zu strapazieren – selbstverständlich lassen sich aber auch andere Zeiteinheiten festlegen oder ein Video permanent auf der Festplatte speichern. Auch Videoblogs kann man per RSS-Feed automatisch verwalten. Ferner kommt der Democracy Player nicht nur mit Quicktime Movies, sondern auch mit WMV-, AVI- oder XVID-Formaten zurecht und unterstützt HD-Videos. So kann man sich auch Videos aus der lokalen Sammlung in den Player laden und dort nach Wunsch im Vollbildmodus betrachten. Zusätzlich fungiert Democracy als einfacher Client für Bittorrent-Downloads. Die Software ist als Universal Binary für Mac-OS X erhältlich.

In Kürze will das Projekt seinen Player in „Miro“ umbenennen. Grund dafür ist laut Nicholas Reville von der Participatory Culture Foundation, dass der bisherige Name irreführend sei: Anwender könnten denken, mit dem Programm nur Videos über Politiker ansehenzukönnen.

Info: Democracy Player Beta

0 Kommentare zu diesem Artikel
966048