997170

Der App Store ist online

10.07.2008 | 14:09 Uhr |

Der App Store ist eröffnet. Mit dem Update für iTunes hat Apple den neuen Vertriebskanal für iPhone- und iPod-Software auf die Rechner der Nutzer gebracht.

Die Ansicht der Programme muss in den Einstellungen aktiviert werden
Vergrößern Die Ansicht der Programme muss in den Einstellungen aktiviert werden

Der App Store versteckt sich anfangs. Nach der Installation von iTunes 7.7 deutet zunächst nichts auf die Anwesenheit des App Stores hin. Erst in den Einstellungen findet sich unter den Anzeige-Einstellungen ein Häkchen: "Programme". Ist dieses aktiviert, hat der Nutzer Zugriff auf den App Store. Der Zugang ist noch ein wenig versteckt Über den iTunes Store gelangt man nicht in den App Store. Stattdessen muss man sich die lokalen Programme anzeigen lassen und unter der Übersicht auf "Weitere Programme" klicken. Dies befördert den Nutzer direkt in den App Store.

Wem dies alles zu umständlich ist, kann einfach unseren direkten Link nutzen.

Detailansicht einer iPhone-Software
Vergrößern Detailansicht einer iPhone-Software

Der Store sortiert die Programme beispielsweise unter "Alle iPhone-Programme"oder "Alle kostenlosen Programme". Für das iPhone enthält der Store zum Start etwa 750 Programme. Etwa 180 Programme sind kostenlos. Das Kaufen und Laden funktioniert exakt so wie bei Alben oder Fernsehsendungen.

Die geladenen Programme landen in der im ersten Absatz freigeschalteten Programmansicht. Die Apps können von hier aus per Drag-and-Drop auf ein iPhone oder iPod Touch geschoben werden. Mangels der iPhone-Software 2.0 ist es leider noch nicht möglich, die Programme auszuführen. Dies dürfte sich aber in Kürze ändern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997170