2216172

Der Apple Store wird reorganisiert

22.08.2016 | 14:31 Uhr |

Apple überarbeitet die Strukturen im Apple Store, so sollen neue Positionen Wartezeiten verkürzen.

Wie bereits berichtet , heißen Apples Ladengeschäfte nun nicht mehr Apple Store, sondern nur noch Apple – der Apple Store in Münchens OEZ heißt dann beispielsweise Apple OEZ. Das ist aber nur eine der vielen Veränderungen, die Kunden und Angestellte unter der Ägide von Apples Angela Ahrendt erwartet. Viele der US-Läden werden aktuell umgebaut . Wie Macrumors berichtet müssen sich die Angestellten in den USA und England (und wohl bald auch Deutschland) außerdem an neue Berufsbezeichnungen gewöhnen: Der so genannte Red Zone Specialist – der im Laden steht und die Käufer berät, wird jetzt zum Specialist, der höherrangige Family Room Specialist wird Technical Specialist.

Beratungstermine sind in München nicht immer leicht zu bekommen.
Vergrößern Beratungstermine sind in München nicht immer leicht zu bekommen.

Wichtig für Kunden: Es gibt jetzt die neue Aufgabe des Technical Experts, eine neue Stelle zwischen Technical Specialist und Genius. Dieser kann Reparaturen durchführen und bietet Hilfe bei Softwareproblemen, Apple TV und Apple Watch. Dies soll die Wartezeiten der Genius Bar bzw. der neuen Genius Groves reduzieren. Das ist durchaus sinnvoll, so ist es ja beispielsweise in München oft ein Problem, überhaupt einen Termin zu bekommen.

Zwei weitere neue Positionen sind der Pro und Creative Pro, die über Expert und Creative angesiedelt sind. Diese sollen sich besonders gut mit allen Apple-Produkten und Diensten auskennen. Für Kunden weniger interessant sind einige weitere Umbenennungen, so wird aus dem Business Specialist der Business Expert, der Back-of-House Specialist wird zum Operations Specialist und der Inventory Specialist ein so genannter Operations Pro. Das so genannte Back-of-House, für Verwaltung und Planung zuständig, nennt Apple jetzt Backstage und die etwas martialisch Red Zone genannte Verkaufsfläche heißt jetzt nüchtern Product Zone.

Ebenfalls neu ist aber auch ein neues Credo, das laut Macrumors folgendermaßen lautet:

Enriching lives.

We are here to enrich lives. To help dreamers become doers, to help passion expand human potential, to do the best work of our lives.

AT OUR BEST

We give more than we take.

From the planet, to the person beside us.

We become a place to belong

where everyone is welcome.

Everyone.

We draw strength from our differences.

From background and perspective

to collaboration and debate.

We are open.

We redefine expectations.

First for ourselves, then for the world.

Because we’re a little crazy.

Because “good enough” isn’t.

Because what we do says who we are.

We find courage.

To try and to fail,

to learn and to grow,

to figure out what’s next,

to imagine the unimaginable,

to do it all over again tomorrow.

AT OUR CORE

We believe our soul is our people.

People who recognize themselves

in each other.

People who shine a spotlight

only to stand outside it.

People who work to leave this world better than they found it.

People who live to enrich lives.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2216172