979761

Der Leopard im Handel

27.10.2007 | 10:37 Uhr |

Alle 20 bis 30 Monate werden Apple-Händler zu Zoohandlungen. 2003 Panther, 2005 Tiger und 2007 Leopard: Das Interesse an Mac-Betriebssystemen nimmt mit den Jahren immer mehr zu. Mac-OS X 10.5 wird mancherorts gar zur Mangelware. Macwelt berichtet vom Leopard-Launch aus München, Mannheim und München-Allach.

Gelungener Leopard-Start: Lange Schlangen an den Kassen von Gravis/München
Geht man nach der Länge der Warteschlangen vor den Kassen der Münchner-Gravis-Filiale, ist Apples Verkaufsstart von Mac-OS X 10.5 Leopard ein voller Erfolg.

Erst ab 18:00 Uhr durfte Gravis (wie alle anderen Händler auch) die handlichen schwarzen Pakete mit dem Raubkatzeninhalt an die Kunden ausliefern. Doch schon weit vorher füllt sich der Laden. Als es dann endlich losgeht, ist Schlange vor den Kassen der Münchner Filiale, die sich in der Innenstadt in guter Lage befindet schnell so lang, dass die Wartenden fast den kompletten Verkaufsraum einnehmen.
Wir sprechen mit einem jungen Gravis-Angestellten, der sichtlich begeistert ist. „Leopard ist ein voller Erfolg! Wir schließen heute erst um 24:00 Uhr“ so sein Kommentar.

Obwohl die Gravis-Mitarbeiter flott arbeiten und viele Kunden zufrieden mit ihrer „Beute“ aus dem Laden kommen, ebbt die Schlange auch nach mehr als einer Stunde noch nicht nennenswert ab. Immer mehr Kaufinteressenten treffen ein und wollen sich noch das Wochenende mit dem Leoparden aus Cupertino versüßen. Um sich einzustimmen, sehen sich viele Interessenten auch die Leopard-Präsentation an, die Gravis zeitgleich in seinen Räumlichkeiten abhält.

Heute Leopard, morgen Potter

Der Store Manager Gravis Mannheim macht Werbung für Mac-OS X 10.5
Vergrößern Der Store Manager Gravis Mannheim macht Werbung für Mac-OS X 10.5

In Mannheim gleichen sich die Bilder, die hiesige Gravis-Filiale machte am Abend ein gutes Geschäft. Laut Store Manager sind seit 18.00 Uhr mehr als 100 Kopien von Mac-OS X über den Tisch gegangen. Außerdem mehrere neue Macs.

In dieser Nacht steht Mac-OS X 10.5 zum Verkauf und morgen Harry Potter, Band 7 auf Deutsch.
Vergrößern In dieser Nacht steht Mac-OS X 10.5 zum Verkauf und morgen Harry Potter, Band 7 auf Deutsch.

Denn Gravis verspricht allen Kunden, die jetzt einen neuen Mac kaufen, dass sie das Update auf 10.5 kostenlos erhalten. Zwar liegt Version 10.5 noch nicht in der Packung drin, aber die DVD sollte binnen kürzester Zeit in der Post liegen. Und die eigentlich fälligen 8,95 Euro übernimmt Gravis.

Alois Jochum: "Und das ist das neue Mac-Betriebssystem?"
Vergrößern Alois Jochum: "Und das ist das neue Mac-Betriebssystem?"
0 Kommentare zu diesem Artikel
979761