966552

Der Mac-Spiele-Markt lebt

20.03.2007 | 17:00 Uhr |

Auch 2007 bringen Apsyr, Feral Interactive, Ambrosia und Co. neue Spiele auf den Mac-Markt. Bei den meisten wird es sich voraussichtlich noch um Universal Binaries handeln, die sowohl auf Intel- als auch auf PowerPC-Macs funktionieren. Neben diversen Sequels erwarten Mac-Gamer in diesem Jahr aber auch einige Neuentwicklungen in den verschiedensten Genres.

Nach Apples Wechsel zu Intel-Prozessoren, der als Nebeneffekt Windows-Installationen auf Macs möglich macht, sahen einige Experten bereits das Ende der Mac-Spiele herannahen. In der Tat dürfte es einige Zocker geben, die sich nicht mehr bis zur Veröffentlichung einer Mac-Version gedulden wollen und einfach zur Windows-Version greifen. Einige scheinen aber immer noch vor einer Installation des Microsoft-Betriebssystems zurück zu schrecken, denn noch lebt der Mac-Spiele-Markt. Inside Mac Games hat sich die wichtigsten Spiele der nächsten Monate etwas genauer angesehen . Mit Black & White 2 dürfen Mac-Spieler im Winter wieder in die Rolle einer Gottheit schlüpfen und ihre eigene Welt erschaffen, die Menschen belohnen, bestrafen oder in Armeen stecken, die im zweiten Teil mit neuen Waffen gegen andere Nationen antreten. Bereits im Sommer dürfen sich derweil Rennsport-Fans in Colin McRae Rally auf Asphalt, Schlamm und Schnee austoben. In Ambrosias Multiplayer-Titel Defcon dürfen Spieler aus der ganzen Welt gegeneinander antreten - und einen Nuklearkrieg simulieren. Wer sich richtig viel Zeit für eine Spielewelt nehmen möchte, darf in der Xbox-RPG-Umsetzung Fable: The Lost Chapters ab Sommer in die Rolle eines kindlichen Helden schlüpfen und ihn durch seine Abenteuer bis ins Erwachsenenalter begleiten. iEntertainment bringt noch im ersten Quartal des Jahres den Flugsimulator Flyboys, der sich am gleichnamigen Film orientiert. Hierbei handelt es sich nicht um die einzige Filmumsetzung: Ebenfalls im Frühjahr erscheint der zweite Teil von Lego Star Wars, in dem Sternenkrieger die alten Episoden IV bis VI nochmals al Lego-Figuren erleben dürfen. Wer zwar Star Wars mag, sich für Lego aber zu alt fühlt, darf mit dem Strategie-Titel Star Wars: Empire at War ebenfalls im Frühjahr in einer weit, weit entfernten Galaxis mitspielen. In Myst Online Uru Live dürfen Rätselfreunde noch im März erstmals online in die Myst-Welt eintauchen. Rollercoaster Tycoon 3: Soaked! macht das Design feucht-fröhlicher Wildwasserbahnen auf dem Mac möglich. Spätestens zum nächsten, möglicherweise wieder schneefreien Winter dürfen Spieler von Stoked Rider eine Snowboard-Fahrt wenigstens simulieren. In The Late Call muss der Spiele-Held wiederum ab Sommer in dunklen 3D-Städten Bomben entschärfen. Ab Frühjahr dürfen Multiplayer-Strategiefans sich im mittelalterlichen Fantasie-Universum von Wakfu austoben, Unterwasser-Fans können sich derweil in Waterstorm mit virtuellen U-Booten bekriegen. Wem das alles zu weit weg vom alltäglichen Leben ist, wird sich über die Umsetzung von The Sims: Life Stories freuen. Dort begleiten Mac-Spieler ab Frühjahr durch sein Liebes-, Arbeits- uns Freizeitleben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966552