1459839

Der Mac als Medien-Maschine

19.07.2006 | 08:00 Uhr |

Sommerzeit, Reisezeit. Doch was nützen die schönsten Urlaubserinnerungen, wenn sie auf dem Rechner lagern. Mit dem neuen Profi-Guide polieren Sie Ihre Digitalfotos auf Hochglanz, finden die besten Online-Fotodienste, schneiden und vertonen Sie Ihre Filme, um sie als Video für iPod oder Fernseher zu exportieren.

Titel_pg_audio
Vergrößern Titel_pg_audio

Das ist doch mal wieder so ein Grund zur Freude: Wenn Windows Vista (irgendwann) im nächsten Jahr auf den Markt kommt, soll es eine Software enthalten, die digital Musik abspielen kann. Ein weiteres Programm soll dafür sorgen, dass man Fotos bequem am PC verwaltet und, wer weiß, vielleicht gibt es auch noch ein Tool, mit dem man Filme schneidet und DVDs brennt. Das wird sicher ein tolles Update – und wer einen Mac kennt, wird sich fragen, warum ihm diese schicken neuen Tools irgendwie bekannt vorkommen..

Nun ist auch am Mac nicht alles Gold, was glänzt, doch was die Integration von Musik, Foto, Video und DVD-Authoring angeht, sind wir schon sehr verwöhnt. Apples iLife-Suite kann sich mit professionellen Programmen durchaus messen, und als Produktionstools hat Apple ja auch noch in jedem Bereich etwas zu bieten. So ist der Mac also für „Medien-Bearbeiter“ das ideale Werkzeug, unabhängig davon, ob man zu Hause den Urlaubs- oder im Studio den nächsten Kinofilm bearbeitet.

Ganz so weit spannen wir den Bogen in diesem Sonderheft allerdings nicht. Der Hauptaugenmerk liegt auf den iLife-Applikationen, dort allerdings, wo man mit iPhoto und Co. nicht mehr weiterkommt, haben wir zusätzliche Tools bemüht. So lassen sich ohne großen Aufwand professionelle Ergebnisse erzielen – sei es bei der Fotonachbearbeitung, beim Videoschnitt, bei der Musikbearbeitung oder beim Erstellen von DVDs mit multimedialen Inhalten

Die Titelthemen des neuen Profi-Guide:

Vollversion Canvas 8 und 180 Top-Tools auf CD

Um es nicht bei der Theorie zu belassen, haben wir zum Sonderheft eine prallvolle CD zusammengestellt, die alles enthält, was man zum Arbeiten braucht: Tools, Programme, Konverter und eine Fülle an Demo-Material aus unseren Workshops. Die uneingeschränkte Vollversion von Canvas 8 gibt es gratis dazu.

10 Workshops: Bildbearbeitung, iTunes & iPod, Video und mehr

Im Großen und Ganzen kommt man mit Apples iLife-Programmen gut zurecht. Richtig Spaß macht die Arbeit erst nach der Lektüre unserer Workshops zu den aktuellen Versionen von iPhoto, iTunes, Garageband, iMovie HD und iDVD. Weitere Lektionen gibt es zur Bildbearbeitung mit Photoshop Elements, zum Erstellen von perfekten Diashows sowie zum Exportieren von Audio und Video auf den iPod.

Und wer dann noch wissen will, wie er CD-Cover und Liedtexte aus dem Internet bekommt, seine Digitalbilder so sortiert, dass er sie auch auf Anhieb wieder findet, oder eigene Werke im Internet durch ein integriertes Copyright-Zeichen schützt, der wird im Profi-Guide fündig.

Vom Video zur DVD

Im Lieferumfang aller neuen Macs ist ein komplettes, digitales Filmstudio enthalten. Wir zeigen, wie Sie Videos schneiden und bearbeiten und professionelle DVDs erstellen.

Tipps & Tricks

Integrieren Sie Fotos undVideo mit wenigen Klicks in Ihr Internet-Angebot, surfen Sie durch die besten Web-Angebote zu iPhoto, Garageband oder Final Cut Pro oder holen Sie mit unseren Power-Tipps noch mehr aus iLife 06.

:Inhaltsverzeichnis (PDF)

Jetzt bestellen!

Oder gleich das Sonderheft-Abo schalten, Preisvorteil genießen und keine Ausgabe mehr verpassen

0 Kommentare zu diesem Artikel
1459839