1947574

Der Mblok-Würfel als eigene 256-GB-Cloud

21.05.2014 | 08:46 Uhr |

Auf der Finanzierungs-Plattform Kickstarter tummelt sich so manch interessantes Projekt. Eines davon ist mit Sicherheit Mblok, bei dem es sich um einen kleinen Würfel handelt, der allerdings mal eben 256 Gigabyte als eigene Cloud anbietet.

Dieser kleine Bluetooth-Würfel hat es in sich . Genauer gesagt 256 Gigabyte Flash-Speicher, den ihr überall hinlegen und auch verwenden könnt. Dabei liegen eure Daten nicht etwa auf den Servern von Dropbox und Co., sondern nur bei euch - es ist eine ganz persönliche Cloud, die sicherer kaum sein könnte. Wird der Mblok einmal aufgeladen, soll er den Entwicklern zufolge ganze 300 Stunden powern können. Dabei sind 24 Megabit pro Sekunde möglich, in denen sowohl Dokumente, Fotos, aber auch Videos mit anderen Geräten synchronisiert werden können. Maximal sind hierbei sieben Geräte möglich! Das Ganze wird offline synchronisiert und auch die Daten stehen euch als Anwender dieser Mini-Cloud offline zur Verfügung. Der Würfel Mblok speichert die Daten selbstverständlich nicht ohne entsprechende Verschlüsselung, sondern mit einer 128-Bit-Verschlüsselung, für den Fall, dass der Würfel dann doch mal abhanden kommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1947574