1009467

Neuer Mac-Klon aus Argentinien

09.12.2008 | 14:55 Uhr |

Ein neuer Anbieter aus Argentinien will es Psystar nachmachen und verkauft PCs mit installiertem OS X. Für 990 Dollar gibt es einen Desktop-PC inklusive OS X.

Open iMac
Vergrößern Open iMac
© Open iMac

Während Apple und Psystar vor Gericht wegen des Mac-Klons Open Computer streiten , taucht in Argentinien ein weiterer Standard-PC mit vorinstalliertem Mac-OS X auf. Der Anbieter nennt sich Open iMac und bewirbt seinen gleichnamigen Computer mit dem Slogan "Vorteile des Mac. Preis eines PC". Wie unsere Kollegen von Macworld berichten, liest sich die Ausstattung des für 990 US-Dollar angebotenen Mac-Klons beeindruckend: 2,53 GHz Core 2 Duo, 2 GB RAM, 320 GB SATA-Festplatte, Superdrive, ATI Radeon HD Pro und ein Sechsfach-Kartenleser sind an Bord.

Ein zweites Angebot nennen die Argentinier Open iMac Pro. Der Computer kostet 1.700 US-Dollar und arbeitet mit einem 3,0 GHz schnellen Intel-Core-2-Duo-Chip, 4 GB RAM, 500 GB Festplatte und der Grafikkarte Nvidia GeForce GS. In Argentinien ist Apple weder mit einem physikalischen noch mit einem Online-Store vertreten. Eine Klage gegen Open iMac dürfte dennoch nur eine Frage der Zeit sein. Kurios: Der Händler hat lediglich ein Kontaktformular auf seiner Seite. Eine Geschäftsadresse oder einen Onlineshop gibt es nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009467