1005310

Der iPod wird sieben Jahre alt

23.10.2008 | 17:15 Uhr |

Vor genau sieben Jahren stellte Apple den iPod vor. Seidem hat sich für Apples vieles verändert.

Am 23. Oktober 2001 trat Steve Jobs auf die Bühne und hielt einen weißen MP3-Player in die anwesenden Kameras. Fünf Gigabyte, einfache Menüführung und iTunes als Partner auf dem Mac, das waren die Merkmale des ersten Apple-Players. Windows-Unterstützung gab es damals noch nicht. Im Gegensatz zu heute hatte der erste iPod ausschließlich einen Firewire-Anschluss.

Apple hatte die Technik des iPods nicht selbst entwickelt. Die Hardware stammt in ihrer Basis von ARM, Apple verwendete eine Plattform des Anbieters Portal Player, der auch Teile der Software verkaufte. Auch iTunes ist keine Eigentwicklung, sondern stammt in seinen Grundzügen von der Software Soundjam MP, die Apple aufgekauft hatte. Der Rest ist Technikgeschichte. Der iPod wurde zum erfolgreichsten portablem Musikplayer, bekam zahlreiche Nachfolger und Untermodelle. Bis heute hat Apple über 160 Millionen iPods verkauft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005310