2203176

Der jüngste iOS-Entwickler ist ein 9-jähriges Mädchen

16.06.2016 | 15:33 Uhr |

Zur Eröffnung der WWDC 2016 hat Tim Cook beiläufig erwähnt, der jüngste Enwickler sei erst neun.

Gut, dass die Keynote in San Francisco bereits um zehn Uhr morgens in San Francisco begonnen hat, denn für eine Abendveranstaltung wie zum Beispiel den WWDC-Bash würde die jüngste Entwicklerin der aktuellen Developer-Konferenz von Apple keine Zeit haben – das Kind ist neun und müsste wahrscheinlich ins Bett.

Anvitha Vijay kommt aus Melbourne, Australien – zur WWDC ist sie mit ihrer Mutter angereist. Über Apples Stipendiumsprogramm  hat sie eins der 350 Tickets gewonnen und durfte Tim Cook und andere iOS-Entwickler treffen. In ihrem zarten Alter hat Anvitha bereits zwei Apps in den Store gebracht, allerdings unter dem Konto ihrer Mutter, da sie selbst nach iTunes-Richtlinien noch vier Jahre zu jung für ein eigenes Konto ist. Die zwei Apps heißen "Smartkins Animals " und " Smartkins Rainbow Colors ", die beiden Apps sind aus der Beobachtung entstanden, wie Anvithas kleinere Schwester sprechen lernt und die Welt um sich entdeckt.

Zunächst wollte das Mädchen die App entwickeln lassen, dafür hatte es sein Sparschwein aufgemacht. Doch die 130 Dollar, die Anvitha ihr ganzes Leben lang bis dahin ersparte, reichten für einen gelernten Entwickler nicht aus. Das war vor zwei Jahren. Seitdem, mit Hilfe von Youtube, hat sie Programmieren gelernt. Die erste App "Animals" hat sie in Photoshop gestaltet, danach machte sie sich an Xcode ran. Die App hat sie an ihrer kleinen Schwester ausprobiert und das Programm so weit vereinfacht, bis es dem Kleinkind Spaß machte, mit der App zu spielen. Die beiden Apps waren im Frühling 2016 im App Store veröffentlicht. Anvitha Vijay hat bereits Pläne für ihr nächstes Projekt – die neue App "GoalHi" soll den Kindern helfen, Ziele in der Schule zu erreichen.

Quellen: Fortune , USA Today , The Sydney Morning Herald .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2203176