1987003

Design des Fifth-Avenue-Store ist jetzt patentiert

28.08.2014 | 10:19 Uhr |

Er ist eine größten Touristenattraktionen New Yorks. Jetzt hat Apple ein Patent auf das Design des Glaswürfels zugesprochen bekommen.

Der Glaswürfel an der Fifth Avenue in Manhattan markiert den Eingang des bekanntesten Apple Stores. Jetzt hat Apple ein Designpatent vom US-Patentamt für das Aussehen des Stores zugesprochen bekommen. 2006 hatte Apple den Store eröffnet und 2012 das Patent beantragt. Steve Jobs ist im Patentantrag als einer der sieben Urheber genannt. In Deutschland gibt es derartige Designpatente nicht in dieser Form, Designs sind urheberrechtlich geschützt und können beim Patentamt eingetragen werden.

2011 hat Apple den Würfel komplett erneuert und die rund 90 Glasscheiben gegen 15 riesige Glasflächen ausgetauscht. Die Renovierung soll 6,6 Millionen Dollar gekostet haben. Der Würfel sollte dadurch noch klarer und nahtloser wirken. Der Store hat jeden Tag im Jahr rund die Uhr geöffnet und ist laut Datenauswertungen die meistfotografierte Touristenattraktion in New York. Jedes Jahr besuchen mehr als eine Million Menschen den Store.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987003