990716

Designer-Festplatte von LaCie

11.04.2008 | 17:22 Uhr |

Die neue externe Festplatte von LaCie trägt den schlichten Namen „Hard Disk“ und hat es dennoch in sich: Mit Firewire, eSATA und USB 2.0 stehen alle wichtigen Anschlüsse zur Verfügung.

LaCie Hard Disk, Design von Neil Poulton, mit drei Schnittstellen
Vergrößern LaCie Hard Disk, Design von Neil Poulton, mit drei Schnittstellen
© LaCie

Bei Hardware zählen längst nicht mehr nur die inneren Werte. LaCie hat deshalb den Designer Neil Poulton mit der Gestaltung ihres neuen Festplattengehäuses beauftragt. Im Inneren der schwarzglänzenden Computer-Peripherie steckt eine 3,5-Zoll-Disk mit einer Kapazität zwischen 500 GB und einem Terabyte.

Die Festplatte ist lüfterlos. Ein besonderes Merkmal ist das blaue Band aus LEDs, das den Schreibtisch in stimmungsvollem Licht erscheinen lassen soll. Das Design an sich ist nicht neu, bereits letztes jahr wurde eine Version davon vorgestellt, allerdings ausschließlich mit USB-Anschluss.

Die Festplatte ist ab sofort verfügbar. Die Variante mit USB kostet knapp mindestens 100 Euro, mit Firewire und eSATA kommt sie auf 140 Euro für das kleinste Modell. Im Preis sind die Backup-Programme „1-Click“ und „Silverkeeper“ enthalten.

Info: LaCie

0 Kommentare zu diesem Artikel
990716