1053254

Hitachi stellt 2-TByte-HDD mit 7200 U/min vor

06.08.2009 | 13:09 Uhr

Hitachi Global Storage Technologies liefert eigenen Angaben zufolge die neue Deskstar 7K2000 aus. Die 3,5-Zoll-Desktop-Festplatte ist dem Unternehmen zufolge die erste 2-TByte-Laufwerk, das mit 7200 U/min arbeitet.

Hitachi setzt bei der Deskstar 7K2000 fünf 400-GByte-Magnetscheiben ein, um die Gesamtkapazität von 2 TByte zu erreichen. Laut Hersteller wird durch die 400-GByte-Platter in Kombination mit der Drehzahl von 7200 U/min eine unkritische Bitdichte verwendet. Trotz der fünf Magnetscheiben soll sich die neue Deskstar 7K2000 durch einen besonders geräuscharmen Betrieb auszeichnen. Im Leerlauf gibt Hitachi 2,9 Bels an. Die elektrische Leistungsaufnahme im Leerlauf beziffert der Hersteller mit 7,5 Watt.

Hitachi stattet die Deskstar 7K2000 mit einem 32 MByte großen Datenpuffer aus. Die Serial-ATA-II-Schnittstelle erlaubt maximale theoretische Transferraten 300 MByte/s. Das Laufwerk ist laut Hersteller für den Einsatz im Dauerbetrieb geeignet. Preise für die neue Deskstar 7K2000 hat Hitachi nicht bekannt gegeben.

Einen Test aktueller 3,5-Zoll-Desktop-Festplatten finden Sie bei TecChannel im Artikel Test: SATA-II-Festplatten bis 2 TByte . (cvi)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1053254