1004802

Details über neue Funktionen in Snow Leopard

20.10.2008 | 10:01 Uhr |

Mit 10.6 will Apple vor allem an der Geschwindigkeit arbeiten. Aber es wird auch neue Funktionen geben.

Moderne Software-Entwickler entwickeln ihre Mac-OS-X-Software eigentlich nur für das Framework Cocoa - doch das vielleicht wichtigste Programm von Apple selbst, der Finder, ist noch immer eine Carbon-Anwendung. Mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard soll sich das nach Informationen von Apple Insider ändern; der Finder soll endlich zu einer Cocoa-Anwendung werden. Außerdem soll der Leopard-Nachfolger Microsoft Exchange von Haus aus unterstützen und es ermöglichen, von Disk Images auf externen und Netzwerkfestplatten zu booten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1004802