957268

Details zu reduzierter E3 bekannt gegeben

17.10.2006 | 12:22 Uhr |

Im August diesen Jahres hatte die Electronic Software Association (ESA9 bekannt gegeben, ihre populäre Messe Electronic Entertainment Expo (E3) deutlich zu verkleinern.

Mittlerweile stehen erste Details zu "neuen" E3 fest: Die Veranstaltung wird "E3 Media and Business Summit" heißen und im kommenden Jahr vom 11. bis zum 13. Juli im kalifornischen Santa Monica stattfinden. Die Veranstaltung wird nur eingeladenen Entwicklern, Händlern und Medienpartnern offen stehen und in Konferenz- und Meetingräumen von Hotels ausgetragen. Der Barker Hangar in Santa Monica wird dabei als "Software-Showcase" dienen, in dem die Gäste Hand an neue Spiele anlegen können.

Die E3 Expo war in den vergangenen Jahren über die Maßen gewachsen, zuletzt zählten die Veranstalter 80.000 Spielefans in den drei Messetagen von Los Angeles. Standgebühren und Marketingkosten waren für die Aussteller enorm angestiegen. Die E3 als reine Einladungsveranstaltung zu betreiben soll nach Willen der ESA dazu dienen, die Besucher besser zu qualifizieren und deren Anzahl zu kontrollieren können, um den Ausstellern derart einen besseren Nutzen für ihre eingesetzten Mittel zu bieten. "Die neue E3 dreht sich in erster Linie um Geschäftsabschlüsse", erklärt ESA-Präsident Douglas Lowenstein. (pm)

0 Kommentare zu diesem Artikel
957268