971756

Deutscher Fachjournalisten-Verband im Second Life

21.06.2007 | 13:26 Uhr |

Nachdem sich bereits Zeitschriften, Radiosender, Nachrichtenagenturen und inzwischen sogar Fernsehsender in Second Life niedergelassen haben, besitzt der Deutsche Fachjournalisten-Verband DFJV dort nun ebenfalls eine Dependance, wie Arktis.de in einer Pressemeldung mitteilt.

Second Life Logo
Vergrößern Second Life Logo

Der Journalistenverband, der bereits mit seinem kürzlich eingeführten Networking-Tool intensiv auf die internetgestützte Kommunikation der Mitglieder untereinander setzt, möchte durch seine Second Life-Repräsentanz auch dort Ansprechpartner für Journalisten sein. Weiterhin können Besucher in der DFJV-Dependance die Verbandspublikation „Fachjournalist”, die über zentrale Themen aus den Bereichen Fachjournalismus, Fachöffentlichkeitsarbeit und Fachmedien berichtet, kostenlos beziehen. „Wir möchten durch unser Engagement in Second Life zeigen, dass man auch als Verband neue Technologien schnell adaptieren und spielerisch einsetzen kann”, so Thomas Dreesen, Vorstandssprecher des DFJV. Die Repräsentanz des DFJV kann unter dieser Slurl besucht werden. Das virtuelle Büro des DFJV ist Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr geöffnet, ein Avatar soll dann zur Verfügung stehen.

Info: Arktis.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
971756