927218

Deutschland weltweiter Hotspot-Spitzenreiter

07.10.2004 | 17:02 Uhr |

Die deutsche WLAN-Datenbank Businesshotspot.de kommt in einer Studie zu dem Ergebnis, dass Deutschland mit fast 5.500 Hotspots weltweiter Spitzenreiter ist.

Laut der Marktanalyse betreibt die Deutsche Telekom AG 3.200 der Einwahlknoten und ist ihren Konkurrenten damit weit voraus. Fast 100 Stationen kommen pro Woche dazu. Mittlerweile bieten mehr als 30 verschiedene Provider kabellose Internetzugänge an, Tendenz zunehmend. Mit 46,5 Prozent befinden sich die meisten Hotspots in Hotels, gefolgt von Gastronomiebetrieben, so die Analyse. Berlin ist dank seiner 457 Hotspot-Standorte auch die Hauptstadt der WLAN-Provider, gefolgt von Hambug (363) und München mit 221 Anbietern. Die Studie schätzt, dass zum Ende des Jahres 8.000 kommerzielle Hotspot-Zugänge in Deutschland zur Verfügung stehen. Eine Liste der aktuellen Anbieter gibt es unter http://www.businesshotspot.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
927218