945304

Devon Note in Version 1.8

01.12.2005 | 09:57 Uhr |

Der Software-Organizer Devon Note ist jetzt in Version 1.8 verfügbar. Neu ist unter anderem die verbesserte Zusammenarbeit mit Mac-OS X 10.4 und iWork.

Devon Note 1.8 Screenshot
Vergrößern Devon Note 1.8 Screenshot

Version 1.8 von Devon Note soll vor allem einfachere Bedienung und mehr Flexibilität beim Austausch mit anderen Programmen bieten. So lassen sich beispielsweise Inhalte aus anderen Applikationen oder Links zwischen Notizen und Ordnern einfach per „drag and drop“ erstellen. Außerdem kann man Artikel nun auch nach Kommentaren sortieren. Darüber hinaus will Devon Technologies den Import von Pages-, Keynote- oder Omni-Outliner-Dokumenten verbessert haben. Zudem haben auch die beiden Menü-Erweiterungen Calc Service und Hot Service eine Aktualisierung erhalten. Davon soll in erster Linie die Stabilität der beiden Tools profitiert haben.

Als Systemvoraussetzungen für Devon Note nennt der Entwickler mindestens Mac-OS X 10.3.9. Manche Funktionen sind aber nur unter Mac-OS X 10.4 verfügbar. Das Programm lässt sich online bei Devon Technologies für 20 US-Dollar bestellen, das Update hingegen ist kostenlos. Calc- und Hot Service laufen ab Mac-OS X 10.3 und stehen als freie Downloads auf der Website des Herstellers bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
945304