959984

Devonthink Professional Office als Public Beta

29.11.2006 | 15:06 Uhr |

Devonthink Professional Office soll eine neue Phase der intelligenten Dokumentverwaltung auf dem Mac einläuten.

Ein "papierfreies Leben" verspricht das neueste Tool von Devonthink. Professional Office soll E-Mails aus Apple Mail direkt importieren und verwalten können, für andere Mail-Clients liefert der Entwickler passende Apple Scripts.

Zum Einscannen externer Dokumente unterstützt Devonthink Professional Office direkt den Anschluss an Flachbettscanner sowie Fujitsus Scan-Snap und enthält sogar, um die Dokumente gleich editieren und durchsuchen zu können, eine integrierte OCR-Texterkennung. Für die Online-Suche gibt es im lokalen Netzwerk sowie im Internet eine passwortgeschützte Suche über den Browser, die folglich plattformübergreifend konzipiert ist. Laut Hersteller basiert die Technologie in Devonthink Professional Office auf einer einzigartigen künstlichen Intelligenz (AI). Devonthink Professional Office soll nach Fertigstellung im Januar 2007 knapp 150 US-Dollar kosten, während der Beta-Phase lässt es sich für knapp 140 US-Dollar erwerben. Für registrierte Anwender von Devonthink Professional liegt der Updatepreis bei 60 US-Dollar. Das Programm läuft ab Mac-OS X 10.3.9 und ist für Intel-Macs als Universal Binary verfügbar.

Info: Devonthink Professional Office

0 Kommentare zu diesem Artikel
959984