946300

Dezember: Rückblick und Ausblick

03.01.2006 | 00:01 Uhr |

Weltweiter Chipmarkt wächst 2006 weiter +++ Europäischer iTunes-Store durchbricht 100-Millionen-Grenze +++ Adobe-Macromedia-Deal kurz vor dem Abschluss +++ Piper Jaffray: iPod bleibt Martführer +++ Apple wird Notebook-Markt dominieren +++ Aldi-Mobilfunk setzt Anbieter unter Druck +++ Wikipedia in der Krise +++ Musikservice von Microsoft und MTV +++ Tetris wird 20 +++ Google steigt für eine Milliarde bei AOL ein

Weltweiter Chipmarkt wächst 2006 weiter

Plattformen und Prozessoren
Vergrößern Plattformen und Prozessoren

Frankfurt am Main, 2. Dezember: Anhaltende Nachfrage im IT- und TK-Sektor lässt den Halbleiterumsätze im kommenden Jahr um acht Prozent steigen, glauben die Marktforscher. Laut IDC könnten die Chipumsätze 2006 auf mehr als 240 Milliarden Dollar klettern. Im laufenden Jahr soll der Markt um fünf Prozent auf knapp 224 Milliarden Dollar wachsen. Zu Jahresanfang hatten die Marktforscher noch mit einem Umsatzrückgang um 2,5 Prozent gerechnet. Die im Jahresverlauf anziehende PC- und Handy-Nachfrage erforderte jedoch eine Korrektur der pessimistischen Prognosen.

Aus Sicht von IDC-Analyst Mario Morales wird auch 2006 ein gutes Jahr für die Chipindustrie. Treibende Kräfte für das Marktwachstum seien erneut der Mobilfunk- und PC-Markt. Zusätzlich werde der Sektor Unterhaltungselektronik die Halbleiterumsätze ankurbeln, nicht zuletzt dank der neuen Spielekonsolen Xbox 360 und Playstation 3 sowie der anhaltenden Nachfrage nach Home-Entertainment-Produkten wie Digitalfernseher. (mb)

Die Zauberflöte durchbricht die Schallmauer

München, 8. Dezember: Die europäischen Niederlassungen des iTunes Music Stores haben zusammen mehr als 100 Millionen Songs verkauft. Am Mittwoch registrierte Apple den Jubiläumskauf: Passend zum anstehenden Mozart-Jahr handelte es sich um eine Aufnahme der Oper "Die Zauberflöte". Der Käufer des Stücks, Ken Reist aus dem belgischen Steenokkerzeel kann sich über den ausgelobten Preis, einen iMac G5 (17 Zoll), einen iPod 5G,einen Gutschein über 10.000 Songs und zwei Eintrittskarten für ein Robin-Williams-Konzert freuen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
946300