884462

Diascanner mit 4000 dpi

23.08.1999 | 00:00 Uhr |

Microtek kündigt einen Diascanner an, der über eine Auflösung von 4000 dpi verfügen soll. Der Artix Scan 4000 T soll ausserdem eine maximale Dichte von 3,4 dmax erreichen und ein 35-Millimeter-Bild in weniger als einer Minute einlesen können. Das Gerät kann Filmstreifen, Dias und optional APS-Filme scannen. Die Fokussierung erfolgt über das Bewegen des Dia- oder Filmhalters und nicht über ein Ausrichten der Linse, wovon sich Microtek eine genauere Einstellung verspricht. Microtek liefert die hauseigene Scansoftware Scan Wizard Pro TX mit. lf

Info: Microtek, Telefon: 0211/52 60-0, Fax: 0211/59 67 82, Internet: www.microtek.de , Preis DM 3500, Euro 1789, S 24 650, sfr 2905, Verfügbarkeit: Mitte September 1999

0 Kommentare zu diesem Artikel
884462