941926

Die 8-Minuten-Lösung für farbechte Darstellung

15.09.2005 | 12:19 Uhr |

Bis dato gilt die Kalibration von Ein- und Ausgabegeräten nicht als Aufgabe für eben mal zwischendurch. Der Hersteller von Software und Farbkarten, Calibr8, will das ändern.

Kernstück der von Calibr8 angebotenen Lösung ist die so genannte True-Color-Technology, die laut Mitteilung „von der vollautomatischen Mustererkennung der Referenzkarten bis zur Profilerzeugung auf ICC-Basis sämtliche Farbmanagement-Aufgaben übernimmt.“ Im einzelnen besteht die Kalibrationspalette aus folgenden Produkten.

Scanprint zur Kalibration von Scannern und Druckern kostet in der Version Scanprint Autopilot, in der die integrierte Software Standardarbeiten abnimmt, 350 Euro.

Farbrefernzkarten bietet Calibr8 in mehreren Colorchart genannten Sets für Preise zwischen 80 und 250 Euro an, mit den Colorreference-Sets lassen sich nur Produkte des Herstellers kalibrieren.

Colorpurist soll die Kalibration für Digitalfotografen leisten und ist ab Ende September ebenfalls in unterschiedlichen Versionen für 350 oder 999 Euro zu haben. Dann will Calibr8 seine Produktpalette auf der virtuellen Messe „ Digital Visions 2005 “ im Internet präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941926