999294

Die 999 US-Dollar-App: I Am Rich

06.08.2008 | 15:12 Uhr |

Statussymbole müssen nicht sinnvoll sein - sie stehen für sich. Darunter fällt auch die wohl teuerste iPhone-Software im App Store: ein Bild für 800 Euro.

Sinnlos-App I Am Rich
Vergrößern Sinnlos-App I Am Rich

Armin Heinrich gebührt wahrscheinlich der erste Preis für die skurrilste Idee, im App Store Geld zu verdienen. Auf jeden Fall hat der Mann aus Salzgitter die teuerste Applikation in Apples Online-Laden. Satte 799,99 Euro kostet das Programm "I Am Rich", das zur Hauptsache ein mit Photoshop überarbeitetes Bild eines roten Diamanten zeigt. Über die Info kann man noch ein geheimes Mantra abrufen, das für Glück und Reichtum sorgen soll. Das war auch schon alles. Nach eigenen Worten können Käufer mit dieser teuren Nutzlosigkeit zeigen, dass sie reich sind und sich auch selbst daran erinnern. Arm machen kann allerdings ein Klick auf den Kaufen-Button, der umgehend die Kreditkarte belastet.

Info: Armin Heinrich

0 Kommentare zu diesem Artikel
999294