873045

Die Jagd geht weiter: "Moorhuhn 2" kommt ins Netz

02.08.2000 | 00:00 Uhr |

Der Computerspiele-Hersteller Phenomedia bläst zur
zweiten Moorhuhnjagd. Am 20. August kommt Deutschlands beliebtestes
Huhn in völlig neuem Ambiente ins Netz.

Der «Vater» des Moorhuhnspiels, Frank Ziemlinski, setzt darauf,
mit dem neuen Spiel an den Erfolg von Moorhuhn 1 anzuknüpfen, das in
den vergangenen Monaten millionenfach in Büros und am Heim-PC
runtergeladen wurde.

«Die Moorhuhnfans werden viel Vertrautes aber auch viel Neues in
dem Spiel finden. Und mancher wird dabei die Anregungen umgesetzt
sehen, die er uns in den vergangenen Monaten gegeben hat», verrät
Ziemlinski.

Die Bochumer Moorhuhnmacher kooperieren mit der Münchner Gruner +
Jahr Computer-Channel GmbH. Das Unternehmen will das virtuelle
Federvieh unter www.computerchannel.de zum kostenlosen Download
anbieten und das Spiel exklusiv präsentieren. Zusatzinformationen
gibt es auf der Moorhuhn-Seite www.moorhuhn.de. Auch die ersten
Moorhuhn-2-Meisterschaften sind schon geplant. Sie sollen im Herbst
starten.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873045