981021

Die Kraft des Saftes spielt mit Safari 3

20.11.2007 | 07:30 Uhr |

Das ging schnell. Nur wenige Tage nach dem Apple Update-Reigen legt der Entwickler Hao Li neue Versionen des Safari-Pimpers Saft vor: 10.0.2 für Mac OS X 10.5.1 und 9.0.1 für Mac OS 10.4.11.

Das Plug-in bringt Safari 3 neue Fähigkeiten bei: eine Undo-Funktion für versehentlich geschlossene Tabs, Vollbild-Browsen, erweiterte Spotlight-Suche und vieles mehr. Unter Leopard muss der Anwender noch mit Einschränkungen im Funktionsumfang rechnen, so unterstützt die Shareware bisher das Blockieren von animierten Bildern nicht. Saft wird getrennt für Panther, Tiger und Leopard angeboten und kostet neu zwölf US-Dollar, den Umstieg auf die jeweils andere Systemversion bezahlen registrierte Benutzer mit dem halben Preis.

Info: Hao Li

0 Kommentare zu diesem Artikel
981021