976982

Die Musikmaschine: Apple macht aus Logic Pro ein ganzes Studio

12.09.2007 | 15:07 Uhr |

Apple hat seine Musiklösung Logic Pro aktualisiert.

Aus Logic Pro 7 wird Logic Studio , ein Komplettpaket für Musiker. Darin findet sich nicht nur Logic Pro 8, sondern mit MainStage auch eine ganz neue Anwendung aus dem Hause Apple.

Sie ist maßgeschneidert für Live-Auftritte und macht nach Herstellerangaben aus dem Mac ein "leistungsstarkes Live-Rig". Außerdem gehören zu Logic Studio auch die Post-Production-Software Soundtrack Pro 2 sowie 40 Instrumente, 80 Effekt-Plug-Ins, eine Bibliothek mit Studiosounds und eine "umfangreiche Zusammenstellung von Produktionsprogrammen". 479 Euro kostet das gesamte Paket. Anwender von Logic Pro 7 bekommen für 199 Euro ein Upgrade, sofern sie die Software nicht nach dem 1. August 2007 gekauft haben: In dem Fall nämlich erhalten sie Logic Studio kostenlos. Bislang kassierte Apple für Logic Pro 7.2 einen Preis von 1069 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
976982