1050646

Die erfolgreichsten Websites der Fußball-WM

22.06.2006 | 10:09 Uhr

Deutsche Websurfer, die sich über die Fußball-WM informieren wollen, steuern vorrangig die offizielle Homepage der FIFA sowie die Sportangebote von T-Online und Web.de an. Kicker Online gelingt es, seine Besucher am längsten auf der Site zu halten.

Die meisten deutschen Fußball-Fans wollen auch während ihrer Arbeitszeit über die Ereignisse der Fußball-WM informiert sein und klicken dazu bestimmte Webseiten im Internet. Am erfolgreichsten ist dabei die FIFA-Worldcup-Site , die am 20. Juni - Deutschland schlug Ecuador - 145.627 Besucher zählte, was einer Reichweite von 1,2 Prozent entspricht. Jeder Besucher verbrachte durchschnittlich vier Minuten und 27 Sekunden auf der Site. Rang zwei hält T-Online on Sport mit 141.855 Besuchern, Dritter wurde Web.de Sport mit 87.335 Besuchern. Es folgen ardsport.de und Kicker Online .

Insgesamt besuchten am dritten Spieltag der Klinsmänner rund 900.000 Fußball-Interessierte die deutschen WM-Websites - eine Steigerung von 23,8 Prozent gegenüber dem zweiten Spieltag, als die Nationalelf Polen mit eins zu null bezwang. Den Angaben von Nielsen/Netratings zufolge ist die mittlere Altersgruppe der Surfer (25 bis 44 Jahre) vor allem an Tagen vor und nach den Spielen der deutschen Mannschaft aktiv. Fans ab 45 Jahren informieren sich vorzugsweise sonntags. (hv)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050646