1968421

Die ersten A8-Chips für's iPhone 6 von TSMC

11.07.2014 | 07:36 Uhr |

Neuen Berichten zufolge hat der Hersteller TSMC bereits die ersten A8-Chips für das kommende iPhone 6 an Apple ausgeliefert. Für Samsung sieht es daher angeblich immer schlechter aus.

Schon seit dem Jahr 2007 ist das Unternehmen aus Südkorea dafür zuständig, die Chips für Apple zu liefern. Nachdem Apple und Samsung allerdings immer häufiger vor Gericht stehen und sich generell zu mächtigen Konkurrenten entwickeln, veränderte sich natürlich auch das Geschäft rund um die Chips für das iPhone.  

Mehr und mehr steht der Zulieferer TSMC für Apple im Fokus. Den A7-Chip soll TSMC bereits mit Samsung zusammen produziert und an Apple geliefert haben. Nun wird berichtet, dass TSMC mittlerweile für den Großteil der neuen Chips verantwortlich sein soll. Im Bericht ist übrigens auch die Rede davon, dass TSMC auch für die Produktion des nachfolgenden Chips verantwortlich sein soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1968421