937663

Die längste Web-Adresse der Welt endet auf *.de

10.06.2005 | 11:14 Uhr |

Mit einem Schillerzitat hat der Verein Deutsche Sprache (VDS) die vermutlich längste Internetadresse der Welt eingerichtet.

Friedrich Schiller
Vergrößern Friedrich Schiller

"www.WiemenschlichMenschensindzeigtihrUmgangmitder Muttersprachefrsch.de" lautet die wohl längste URL der Welt. Darunter stößt man auf eine Web-Site mit einem Zitat von Schiller und weiteren Informationen anlässlich des 200. Todestages von Friedrich Schiller. Der deutsche Dichter starb am 9. Mai 1805 in Weimar. Außerdem finden sich Verweise auf die Seite des VDS selbst. Mehr als 63 Zeichen sollen für eine Internetadresse technisch nicht möglich sein - um dieses Ziel zu erreichen, musste das Schillerzitat am Ende freilich selbst etwas verunstaltet werden, indem die Initiatoren die Initialen seines Namens mit "frsch" hinzugefügt haben. Womit der Verein seine ehrenwerte Absicht ein wenig selbst konterkariert habem dürfte. Trotzdem könnte dies ein Fall für das Guinness Buch der Rekorde sein.

Info: Schiller-Rekord-URL

0 Kommentare zu diesem Artikel
937663