927716

Digital Performer auf Version 4.5 aktualisiert

21.10.2004 | 14:26 Uhr |

Die neue Version 4.5 von Motus Digital Performer für Mac-OS X arbeitet nun deutlich besser mit anderen Audioprogrammen zusammen.

Nach dem Update unterstützt das Musik-Schnittprogramm nun Apple Loops, Quicktime Synchronisierung und erweitert seinen bisherigen Pro-Tools-Support. Digidesign HD, Accel, Mix und Audiosuite Plugin sind nun laut Herstellerangaben kompatibel zu Digital Performer 4.5. Ein neuer Kontrollmechanismus soll Latenzen bei der Verwendung von Plugins vermeiden.

Als weitere Features zählt Motu die selbstständige Tempo- und Rhythmik-Bestimmung von Audiodaten auf. Drum-Samples sollen sich automatisch an das Projekttempo anpassen und genauso quantisieren lassen wie Midi.

Surround Busse wird nun mit bis zu 20 Sends pro Spur unterstützt. Das Verarbeitungsmaximum liegt nun bei 297 Audiospuren und 198 Busse.

Die fertiggestellten Musikschnitte können nun direkt als MP3 exportiert werden. Die Nutzung von Dritthersteller-Programmen ist nicht mehr notwendig.

Die Vollversion 4.5 vom Digital Performer kostet 720 Euro. Updates schlagen mit 170 Euro zu Buche. Besitzer einer Audiodesk-Lizenz können zum Preis von 360 Euro auf das aktuelle Audio- und Midischnittprogramm von Motu umsteigen.

Info

Kategorie

Info

Software

Produkte und Preise

0 Kommentare zu diesem Artikel
927716