879826

Digitaler Workflow

21.01.1998 | 00:00 Uhr |

Ein komplettes, auf einem Windows-NT-Server basierendes digitales Ausgabesystem für alle Scanview-Belichter bietet der dänische Hersteller Scanview mit Rhythm an. Das System gruppiert sich um den Software-RIP Ripmate, eine Weiterentwicklung von Harlequin Scriptworks, und ist modular aufgebaut. Funktionen wie OPI und Überfüllen sind direkt in den RIP integriert. Das ebenfalls integrierbare Modul Mediasaver dient dazu, möglichst viele Seiten auf einem Film unterzubringen, und kann dabei auch über mehrere Jobs hinweg arbeiten. Mit dem Modul Ripwatch lassen sich Jobs von jedem Arbeitsplatz im Netzwerk aus überwachen und ändern. Rhythm verfügt außerdem über Treiber für Kontakt-Proofs und Ausschieß-Proofs und unterstützt das PDF-Format. th

Info: Scanview, Telefon 00 45/44 53 61-00, Fax: -08 Internet www.scanview.com, Preis: auf Anfrage je nach Umfang und Ausstattung

0 Kommentare zu diesem Artikel
879826