874846

Digitales Papier nimmt Form an

22.11.2000 | 00:00 Uhr |

Lucent Technologies und E-Ink sind mit ihrer Ende 1999 angekündigten Kooperation zur Entwicklung eines "digitalen Papiers" (Computerwoche online berichtete) offenbar ein gutes Stück vorangekommen. Jedenfalls wollen beide Partner auf zwei Fachmessen (dem International Display Workshop im japanischen Kobe sowie dem Herbst-Meeting der Materials Research Society in Boston) erstmals Prototypen ihrer neuen Technik zeigen. Dabei handelt es sich um biegsame "Displays" mit einer Fläche von 13 x 13 Zentimeter und einer noch recht groben Auflösung von 256 Quadratpixel - jeder Punkt misst rund 8,5 x 8,5 Millimeter und wird von einem eigenen Plastiktransistor angesteuert. CW

Info: Computerwoche

0 Kommentare zu diesem Artikel
874846