895882

Digitalkamera, iPod, G5-Power-Macs

27.02.2003 | 17:22 Uhr |

Nichts war es diese Woche mit Produktneuvorstellungen von Apple. Doch die Gerüchteküche brodelt weiter.

Macwelt/München Frühlingsgefühle, Langeweile, Vor-Cebit-Fieber: die Gerüchteküche ist schon wieder heftig am Köcheln und prognostiziert uns eine aufregende nächste Woche.

Gerücht No 1: Nicht neu, aber mit einem recht hohen Wahrscheinlichkeitsgrad ist die Vermutung, Apple wolle uns in Bälde neue iPods bescheren. Im Vergleich zu Features wie einer 800er Firewire-Schnittstelle, einem farbigen Display oder einer Erweiterung um PDA-Funktionen klingt eine Aufstockung auf 40 GB geradezu bodenständig. Dazu passend ist sogar von einem Apple-eigenen Musikservice die Rede, der die MP3-Daten für den iPod liefern soll.

Gerücht No 2: Gestützt auf angeblich versehentlich veröffentlichte Schulungspapiere erwartet Gerücht Nummer zwei eine Digitalkamera mit dem Namen iShot. Apple hatte ja schon mit der Quicktake erste Erfahrungen in Sachen Digitalkamera gemacht, war nur mit dem Gerät der Entwicklung zu weit voraus.

Gerücht No 3: Kaum kündigt IBM neue Versionen seiner Blade-Server auf Basis des Prozessors Power-PC 970 an, steigt die Hoffnung auf schnellere Rechner: Zur Macworld Expo in New York im Juli könnte ja nun doch endlich ein Power Mac G5 präsentiert werden. Der 64-Bit-Mikroprozessor soll Taktraten bis zu 2,5 GHz schaffen, 512 KB Level-2-Cache, Altivec-Unterstütztung sowie einen schnellen Systembus bieten.

Mal sehen, was die nächste Woche tatsächlich bringt. mbi

0 Kommentare zu diesem Artikel
895882