946668

Digitalkamera mit interner Bildverbesserung

10.01.2006 | 10:17 Uhr

Kodak stellt die erste Kamera mit interner Bildverbesserung vor.

Kodak präsentiert auf der CES 2006 in Las Vegas eine neue Easyshare-Kamera. Die Easyshare C663 ist erstmals mit der so genannten "Perfect Touch"-Technik ausgestattet, die die gemachten Aufnahmen direkt nach dem Knipsen hinsichtlich Kontrast und Helligkeit optimieren soll. Des Weiteren lassen sich rote Augen entfernen, und - besonders praktisch - Sie können gelöschte Bilder wiederherstellen.

Die C663 arbeitet mit 6,1 Megapixeln. Das Schneider-Kreuznach-Objektiv ermöglicht ein optisches 3fach-Zoom mit 34 bis 102 Millimetern Brennweite. Die Kamera macht ferner Videos im Mpeg-4-Format mit 640 x 480 Pixel und 24 Bildern pro Sekunde. Außerdem verfügt sie über 17 Motivprogramme - unter anderem Feuerwerk, Party und Kinder. Farbsättigung und Schärfe lassen sich manuell einstellen.

Wie bei Kodak üblich lassen sich die Bilder im internen 32-MB-Speicher oder auf einer optionalen SD-Karte ablegen. Die Kamera ist mit einem 2,5-Zoll-Display ausgestattet, ein optischer Sucher ist ebenfalls vorhanden. Die Kamera soll ab Februar für rund 300 Euro erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
946668