1795932

Digitimes: iPad 5 kommt im September mit schmaleren Rahmen

10.07.2013 | 07:21 Uhr |

Branchengeflüster aus Taiwan: Apple soll beim neuen iPad die Akkuleistung weiter verbessern und den Rahmen verkleinern wollen. Die Aussichten auf ein Retina-Display im iPad Mini seien ungewiss.

Das Branchenblatt Digitimes aus Taiwan ist sich sicher, dass Apple das Design des iPad-Modells von 2013 finalisiert und die Produktion in Auftrage gegeben habe. Demnach erscheine das iPad 5 bereits im September - zusammen mit dem neuen mobilen Betriebssystem iOS 7. Apple habe bei der Gestaltung mehr Wert auf einen dünneren Rahmen gelegt, der sichtbare Bildschirm werde somit größer. Nur noch eine statt bisher zwei LEDs soll das Retina-Display beleuchten, damit wolle  Apple auch eine längere Akkulaufzeit erreichen. Über die nächste Generation des iPad Mini sei noch keine Entscheidung gefallen, Apple wolle auch hier den Rahmen weiter verkleinern und ein annähernd rahmenloses Design bieten. Ob das iPad Mini 2 schon ein Retina-Dispaly erhalte, sei ebenso ungewiss. Sollte Apple sich dafür entscheiden, wäre eine Verschiebung der Veröffentlichung auf das vierte Quartal wahrscheinlich.

Digitimes bezieht seine Information von Lecks in der Zuliefererkette, dabei sind Fehlinterpretationen weit verbreitet. Im Januar dieses Jahres hatte Apple-CEO Tim Cook erklärt, man müsse nicht viel auf solche Berichte geben. Selbst wenn Details darin korrekt seien, könne man nicht auf das gesamte Geschäft Apples oder ein konkretes Produkt schließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1795932