984667

Disk Warrior 4 jetzt uneingeschränkt Leopard-kompatibel

25.01.2008 | 11:38 Uhr |

Das Festplattenwartungs- und Reparaturtool Disk Warrior 4.1 von Alsoft kommt nun mit allen Aspekten des Apple-Betriebssystems Mac-OS X 10.5 zu Recht.

Disk Warrior
Vergrößern Disk Warrior

Die aktuelle Version 4.1 bietet laut Entwickler Alsoft zusätzliche Reparaturoptionen für den Leopard, einschließlich der Fähigkeit, beschädigte Directory Hard Links in Time Machine wiederherzustellen. Ein kostenloses Update für Lizenzinhaber von Disk Warrior 4.0 soll in Kürze als Download bereit stehen, damit lässt sich dann eine neue, mit Leopard voll kompatible Start-CD erstellen. Disk Warrior 4 kostet als Einzelplatzlizenz knapp 100 US-Dollar, das Update 50 US-Dollar. Mit den neuen Mac Pro und Xserve-Modellen von Apple wird aber auch dieses Update sich noch nicht als bootfähige CD nutzen lassen. Dafür stellt Alsoft jedoch ebenfalls eine baldige neue Programmversion in Aussicht.

Info: Alsoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
984667