912102

Disk Warrior für Mac-OS X

09.05.2003 | 11:07 Uhr |

Alsoft hat die lang erwartete Version 3.0 seines Festplattenreparaturprogramms Disk Warrior für Mac-OS X herausgebracht.

Laut Hersteller stellt das Programm Verzeichnisse unter Mac-OS X wieder im richtigen Format her arbeitet aber auch mit der klassischen Version des Apple-Betriebssystems zusammen. Dabei berücksichtigt Disk Warrior die Volume-Formate HFS und HFS+. Das Journaling Filesystem, erstmals mit Mac-OS X Server 10.2.3 eingeführt, soll das Tool ebenso unterstützen wie die in Festplatten integrierte Smart-Technologie, welche die Aktivitäten der Hardware überwacht und so rechtzeitig vor Ausfällen warnen hilft. Mit Disk Warrior 3.0 verspricht der Hersteller zudem höhere Performance und garantiert auch weiterhin ausführliche Protokolle, die den Anwender über Details der Reparaturarbeiten und defekte Dateien informieren.Alsoft nimmt  auf seiner Website  ab sofort Bestellungen entgegen, die Vollversion von Disk Warrior 3.0 kostet 80 Dollar, das Upgrade von früheren Fassungen berechnet der Hersteller mit 40 Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
912102