969280

Disney-Chef: "Wir fühlen uns wohl mit iTunes"

09.05.2007 | 14:06 Uhr |

Disney hat bereits zwei Millionen Spielfilme im iTunes Store verkauft.

Das gab CEO Bob Iger in einer Telefonkonferenz zur den Finanzergebnissen im zweiten Quartal 2007 bekannt. Am Ende des ersten Quartals hatte das Filmstudio noch 1,5 Millionen Filme über Apple abgesetzt. Die Mutmaßung eines Journalisten, Disney verdiene an Verkäufen über iTunes weniger als an DVDs, wies Iger zurück. Filme online anzubieten würde kosten sparen, deshalb seien die Preise im iTunes Store niedriger. Zum Vergleich: Alleine im vergangenen Quartal konnte der Medienkonzern 60 Millionen DVDs verkaufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969280