969676

Disney setzt auf Blu-Ray

15.05.2007 | 15:21 Uhr |

Der Medienkonzern Walt Disney will für den Vertrieb von hochauflösenden Filmen in Zukunft ausschließlich das Blu-ray-Format verwenden.

In einem Interview auf Dailytech nahm Unternehmensvorstand Bob Iger Stellung zur Entscheidung des Unternehmens. Disney habe sich gegen HD DVD entschieden, da ein größerer Teil der Industrie das Blu-Ray-Format unterstütze. Sowohl die Filmindustrie als auch die Technologiekonzerne seien wichtige Entscheidungsträger, an denen sich das Filmstudio orientiere. Zudem habe sich gezeigt, dass die Verkäufe von Blu-Ray-Discs die von HD DVD momentan um das Zweifache überträfen. Sobald mehr Titel auf Blu-Ray-Medien erscheinen, würden die Verkaufzahlen weiter steigen. Maßgeblich läge es allerdings an der Entscheidung der Verbraucher, welches Format sich letztendlich durchsetzen werde - im Moment fehlten dafür aber noch Endgeräte zu günstigen Preisen. Iger würde es begrüßen, wenn der Krieg zwischen den beiden Formaten schnell zu Ende ginge.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969676