994543

DoCoMo bestätigt: Kein iPhone-Deal mit Apple - im Augenblick

05.06.2008 | 14:12 Uhr |

Die Überraschung war perfekt, als Softbank gestern das iPhone für den japanischen Markt ankündigte.

Da Apple nicht mehr in jedem Land am Exklusiv-Provider-Modell festhält, tauchte schnell die Frage auf: Und was macht die Nummer Eins auf dem japanischen Telefonmarkt? Shiuchiro Ichikoshi von NTT DoCoMo gibt nun die Antwort : erstmal nichts. Obwohl DoCoMo versucht hat, das iPhone zu bekommen, gibt es zur Zeit keinen Deal mit Apple. Der Unternehmenssprecher verweist darauf, dass man aber die Touchscreen-Mobiltelefone von Prada und das neue SH906i von Sharp im Programm habe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
994543