890606

Doubleclick kommt günstig weg

03.04.2002 | 13:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Werbevermarkter Doubleclick hat sich in einem Privacy-Verfahren offensichtlich mit der Gegenseite geeinigt. Das Unternehmen, dem Verstöße gegen die Privatsphäre von Surfern vorgeworfen wurden, erklärte sich demnach bereit, seine Praxis der Datenhaltung und -verknüpfung künftig offener zu gestalten. weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
890606