2023222

Download-Rekord im App Store dank iPhone 6 und iPhone 6 Plus

25.11.2014 | 08:44 Uhr |

Dass sich die beiden neuen Smartphones von Apple großer Beliebtheit erfreuen, ist bereits bekannt. Die guten Verkaufszahlen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus wirken sich allerdings auch auf die Download-Zahlen im App Store von Apple aus.

Seit der Veröffentlichung der neuen iPhone-Generation konnte ein starker Anstieg der Downloads verzeichnet werden. Im Oktober sollen die Download-Zahlen regelrecht explodiert sein. Zu diesem Schluss kommt das Unternehmen Fiksu , eine Firma, die sich mit mobilem Marketing beschäftigt.

Pro Tag sollen es 7,8 Millionen App-Downloads gewesen sein. Im Vergleich zum September sind dies mal eben 42 Prozent mehr (bezogen auf die Top-200-Gratis-Apps). Im Vergleich zum Oktober 2013 ist das ein Plus von 39 Prozent.

Dieser starke Anstieg hat verschiedene Gründe. Zum einen sind es natürlich ganz neue Nutzer, die nun beim iPhone 6 oder iPhone 6 Plus zu Apple-Kunden geworden sind. Wer dagegen ein Backup auf das neue Gerät eingespielt hat, musste ebenfalls seine Apps erneut herunterladen, was die Kurve weiterhin ansteigen lässt.

Möglicherweise hat allerdings auch der größere Bildschirm der beiden neuen Smartphone-Versionen (4,7 und 5,5 Zoll) dazu beigetragen, dass Anwender den leeren Platz auf ihrem Bildschirm mit neuen Apps gefüllt haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2023222